Externe Softwareentwicklungsteams bringen die digitale Innovation bei unseren Kunden voran. Sie verbessern Entwicklungsprozesse und offnen den Zugang zu den besten Entwicklern bei höherer Wettbewerbsfähigkeit. Wir haben überwiegend Kunden, die mit einem oder zwei unserer Softwareentwickler begonnen hatten und heute 20, 40 oder 60 unserer besten Leute beschäftigen. Your SEO optimized title page contents

Tag Archives: Nearshoring

Nearshoring als langfristige Erfolgsstrategie

In Zusamenarbeit mit unserem Partner BeeNear bieten wir seit vielen Jahren individuell gestaltete Lösungen für mittelständische Softwareunternehmen und andere Industrieunternehmen an. Hierbei erweist sich das Nearshoring von Softwareentwicklung als ideale Erfolgsstrategie.

„Wir stellen in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden externe Software Development Teams mit genau vorgegebenen Profilen zusammen, die dann remote und perfekt eingebunden in die Kundenprozesse oft viele Jahre lang als perfekte Ergänzung zum Inhouse Team unserer Kunden arbeiten.“

Durch unsere langfristig angelegte Strategie und überragenden Leistungen bauen wir mit unseren Kunden stets ein ausgezeichnetes Vertrauensverhältnis auf. Aufgrund der guten Erfahrungen mit uns haben viele unserer Kunden im Laufe der Zeit Ihr externes Softwareentwicklungsteam als „remote dedicated team“ bei BeeNear immer weiter ausgebaut. Zum Beispiel gibt es Kunden, die mit einem oder zwei unserer Softwareentwickler begonnen hatten und heute 20, 40 oder 60 unserer besten Leute beschäftigen.
Mit diesem Know-How, unserer langfristigen Strategie und in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden sind wir also der ideale Partner für Softwareunternehmen, die ein starkes Wachstum aufweisen und einen starken erfahrenen Partner benötigen, um perfekt auf wachsenden oder schwankenden Bedarf zu reagieren.

Auf diese Weise bringt unser Nearshoring die digitale Innovation bei unseren Kunden voran, verbessert die Entwicklungsprozesse, öffnet den Zugang zu den besten Entwicklern weltweit, sichert Wettbewerbsfähigkeit und den Zugang zu den neuesten Technologien. Durch Konzentration auf strategische Aufgaben verbessert sich die Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiter erheblich. Die Kosten liegen bei oft wesentlich besserer Qualität unter 50% der Lohnkosten in Deutschland. Unsere Kunden arbeiten in der Regel 5 und mehr Jahre mit uns. Gerne beantworte ich alle Ihre Fragen hierzu!

Heinrich Hess, Geschäftsführer HGH Innovation GmbH

Key account manager BeeNear

Tags:, , , , , , , , , ,

Senior Software Engineer (Dr.) (PhD.) jetzt verfügbar

Tags:, , ,

HTTP und HTTPS: Was ist der Unterschied?

 Bei HTTPS geht um eine sichere Verbindung

  1. Die Abkürzung HTTP bedeutet „Hypertext Transfer Protocol“ und wird genutzt, um Websites vom Server in Ihren Webbrowser zu laden.
  2. Der Ausdruck HTTPS ist eine Abkürzung für „Hypertext Transfer Protocol Secure“ macht genau das gleiche, tut dies jedoch verschlüsselt und stellt eine abhörsichere Verbindung zwischen dem Betreiber der Website und Ihrem Browser her.
  3. Ohne Verschlüsselung wäred die Daten im WEB für jeden, der Zugang zum entsprechenden Netz hat, ohne Weiteres als Klartext lesbar. Internetseiten benutzen dieses Protokoll, um zu verhindern, dass Dritte die Informationen manipulieren können, die zwischen der Internetseite und dem Benutzer ausgetauscht werden.
  4. Das HTTPS-Verfahren wird von allen Browsern unterstützt und ist somit eine Sicherheits-Technologie die nicht extra installiert werden muss. Jeder der sich in Ihrem Netz befindet, kann mit etwas Aufwand Ihr Surfverhalten auf HTTP-Webseiten überwachen. Bei HTTPS-Websites wird die Verbindungen hingegen verschlüsselt.
  5. Woran erkennt man die unterschiedlichen Protokolle? Eine HTTPS-Seite erkennt man am Schriftzug HTTPS in der URL und zusätzlich an einem grünen Symbol für ein verriegeltes Vorhangschloss.
  6. Die meisten Websites verwenden lediglich das HTTP-Verfahren. Wenn es jedoch um persönliche Daten geht, wie beim Online-Banking oder in Online-Shops, sollten sie unbedingt über eine HTTPS-Verschlüsselung verfügen.
  7. Als Fazit können wir festhalten: Wenn eine Internetseite sensible Daten von Ihnen verlangt, zum Beispiel  die Bankverbindung in Onlineshops, dann schauen Sie unbedingt in die Adresszeile, ob die Internetseite mit HTTPS läuft und das grüne Vorhangschlosssymbol vorhanden ist. Ansonsten handelt es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um einen unseriösen Anbieter.

Wir erstellen zusammen mit unseren Nearshoring Partnern seit 12 Jahren erfolgreich anspruchsvolle Softwarelösungen. Entweder als verlängerte Werkbank für Softwarefirmen oder für mittelständische Unternehmen.

Mehr Infos unter https://www.hgh-innovation.com

Heinrich Hess

Geschäftsführer HGH Innovation GmbH in München – Agentur für externe Softwareentwicklung und Nearshoring

 

Tags:, , , , , ,

Was ist die bessere Wahl: Freelancer oder Outsourcing Company?

„Wir suchen dringend Softwareentwickler“

Für die effektive Erstellung von Software fehlen den Unternehmen häufig geeignete Mitarbeiter. Zwar steht eine riesige Anzahl von Personalberatungsunternehmen bereit, diese Lücke zu füllen. Jedoch bleiben viele Stellen unbesetzt, denn der Markt ist ziemlich leergefegt. Zudem treibt die Knappheit die Preise zusätzlich in die Höhe.

Eine andere Frage ist, ob man die dringend benötigten Softwareentwickler nach Beendigung des Projektes auch weiterbeschäftigen kann oder ob es hier nur den zusätzlichen Personalbedarf für zeitlich begrenztes Projekt geht.

So wird immer häufiger Outsourcing zu einer effektiven Option, wenn es darum geht, Kosten bei der Erstellung von Software zu reduzieren und flexibel auf den aktuellen Bedarf reagieren zu können.

Freelancer oder Auslagerung an eine Firma?

Beim Outsourcing geht es zunächst um die Entscheidung, ob man Freelancer beschäftigt oder eine Firma mit der Softwareerstellung beauftragt.

Bei der Beschäftigung von Freelancern stehen oft die geringeren Kosten im Vordergrund, denn Freelancer haben im Gegensatz zu Firmen praktisch keine Overheadkosten. Wenn Sie also einen Freelancer finden, dem Sie vertrauen können, dass er/sie gute Arbeit macht, können Sie so viel Geld einsparen.

Das Problem liegt darin, dass Freelancer eben nicht immer zuverlässig sind. Selbst Experten, die täglich verfügbar sind, können stundenweise abwesend sein, sei es wegen dringender Familienangelegenheiten oder wegen paralleler Arbeit an Projekten anderer Kunden.

Vorteile von Offshore / Nearshoring Partnern

Wer sich entscheidet, eine externe Firma mit der Softwareentwicklung zu beauftragen, hat entscheidende Vorteile:

  • Zunächst können Sie von ständiger Verfügbarkeit ausgehen, also 24/7.
  • Weiterhin hängen Sie nicht mehr nur von einer einzigen Person ab.
  • Sollten Ihr Projekt mehr Mitarbeiter erfordern, ist auch das kein Problem.
  • Dann müssen Sie wie beim Einsatz von Freelancern nicht mehrere Personen einzeln managen, sondern alles läuft über einen Kontakt und unterliegt dem Qualitätssicherungssystem des Unternehmens
  • Generell ist das Sicherheitsrisiko viel geringer und wenn Probleme auftauchen sollten, können diese schnellstens eskaliert und gelöst werden.
  • Die Mitarbeiter haben Zugriff auf die neueste Soft- und Hardware und Sie können sich auf höchsten Standard bei der Datensicherheit verlassen.
  • Sie finden hier fast immer das benötigte Expertenwissen und viele Jahre an einschlägiger Erfahrung und Knowhow.
  • Die Firmen bieten Rechtssicherheit in Form von NDA (Geheimhaltungsvereinbarungen) und SLA (Service Level Agreements.

Wenn Sie ein kleines Unternehmen sind und der zusätzliche Bedarf an Entwicklungskapazität überschaubar ist, ist oft ein Freelancer die kosteneffektivste Lösung. Bei größeren Projekten in größeren Unternehmen hingegen ist das Outsourcing an ein Unternehmen meistens die bessere Wahl. Mehr Erfahrung, schnellere Skalierbarkeit, Sicherheit und Effizienz.

Sollten Sie Interesse am Oursourcen von Tätigkeiten an eine Offshore/Nearshore Firma haben, rufen Sie die Experten von HGH Innovation GmbH noch heute an! Tel: 089 2008 7191

Tags:, , ,

Nearshoring – Erfolgreiche Softwareentwicklung vom Outsourcing Spezialisten

Wie führt Nearshoring und externe Softwareentwicklung zum Erfolg?

„Durch unsere jahrelange Erfahrung und durch gezielte strategische Planung vermitteln wir unseren Kunden hochqualitatives Nearshoring. Wir finden den am besten geeigneten Softwareentwicklungs-Partner mit der geforderten Kompetenz. So erreichen unsere Kunden Ihre Ziele wie z.B. mehr Qualität, mehr Innovation, bessere Wettbewerbsfähigkeit und schnellere Fertigstellung. Immer häufiger kommt es im Laufe der Zusammenarbeit zu einer langjährigen Zusammenarbeit über den kompletten Life-Cycle.“  Heinrich Hess – Managing Director HGH Innovation – Der Outsourcing Spezialist.

Dabei begleiten und beraten wir unsere Kunden sehr intensiv und sorgen dafür, dass der Schritt zum Outsourcing nach Osteuropa (Nearshoring) ein voller Erfolg wird. Wir analysieren schon im Vorfeld detailliert die Anforderungen unserer Kunden. Bei der Auswahl des geeigneten Teams beziehen wir den Kunden mit ein, damit nicht nur die fachlichen Voraussetzungen sondern auch die menschliche Komponente im Team passt.

Oft laden wir unsere Kunden zu einem Treffen mit ihren zukünftigen neuen Teammitgliedern ein. Auch in Zeiten von Webkonferenzen und Emailaustausch kann der persönliche Austausch durch nichts ersetzt werden.

Nach einer kurzen Einarbeitungszeit entwickeln sich alle unsere Projekte stets sehr positiv, so dass wir noch heute für Kunden arbeiten, die uns vor über 12 Jahren zum ersten Mal engagiert haben. Generell ist zu sagen, dass sich das Image des Nearshoring Partners für die allermeisten unserer Kunden von einer billigen Werkbank hin zum Know-How Lieferanten mit Top-Kompetenz über den kompletten Life-Cycle entwickelt hat.

Wir sorgen dafür, dass sich für jeden einzelnen unserer Kunden seine Erwartungen in Bezug auf Qualitätsniveau, technischem Know-How und Kostenaufwand mehr als erfüllen.

Der Weg dahin ist so unterschiedlich wie die Kunden selbst und ihre Projekte und Erwartungen.

Lassen Sie uns miteinander sprechen. Wenn wir Mitarbeiter mit dem entsprechenden Know-How für den geplanten Zeitraum zur Verfügung haben, finden wir bestimmt einen Weg.

Attilio Barisano und Heinrich Hess vor dem Stand von BeeNear auf der CeBIT 2016

Attilio Barisano – Managing Director of BeeNear and Heinrich Hess – HGH Innovation GmbH

 

 

 

HGH Innovation GmbH – Der Outsourcing Spezialist

Bildnachweis: Pixabay – Public Domain

Tags:, , , , , , , , , , , ,

Time for Change - Text auf Tafel

Erst Outsourcingpartner dann Geschäftspartner

Wie aus einer Verlegenheitslösung ein Outsouringpartner und dann ein Geschäftspartner wurde.

Wir schreiben viele Erfolgsgeschichten…

Die meisten beginnen damit, dass ein Unternehmen dringend hervorragende Softwareentwickler zu einem akzeptablen Preis benötigt. Nach vielen internen Diskussionen über Sicherheit, Verfügbarkeit, Qualität, Arbeitplatzsicherheit der lokalen Truppe etc. entschliesst man sich erst einmal zeitlich begrenzt, mehrere Entwickler als Outsourcing Team zu rekrutieren. Nachdem sich die Teams persönlich kennengelernt haben und der Outsourcing Partner einige Wochen in kostenlose Probezeiten investiert hat, ist der Auftraggeber sehr positiv überrascht und es geht los. Die „neuen Kollegen“ sind weit besser als erwartet. Ganz entgegen aller Erwartungen bringen sie sehr viel neues Know-How ein, die Effizienz steigt und der Einsatzbereich wird erweitert. In der agilen Entwicklungsumgebung treten dank moderner Kommunikationsmittel praktisch keine Kommunikationsprobleme auf. Entgegen aller Befürchtungen folgen auch keine Entlassungen der Kernmanschaft sondern Neueinstellungen aufgrund neuer Aufträge (durch günstigere Preise) sowie eine internationalisierung des Geschäfts durch hervorragende Geschäftsverbindung des Outsourcing Partners. Schliesslich kauft der Auftraggeber Geschäftsanteile des Outsourcing Partners und eine noch bessere Zusammenarbeit beginnt.

Wir haben einen weiteren hervorragenden Kunden, der mit großem eigenen Kundenstamm, besten Referenzen in ganz Europa und exzellenten Programmierern einen solchen Weg gehen möchte. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und stehen für weitere Informationen zur Verfügung!
Heinrich Hess

Geschäftsführer

HGH Innovation GmbH, München

Experte für externe Softwareentwicklung und Nearshoring

Tags:, , , ,

Outsourcing von Softwareherstellung – pro / contra?

Was spricht für und was gegen Outsourcing von Softwareentwicklung?

Im Laufe der letzen 12 Jahre haben wir viele Softwareentwicklungsfirmen kennengelernt und uns im Laufe der Zeit nur auf die Allerbesten konzentriert. Diese stellen wir individuell zusammen und vermitteln sie als Entwicklungsteams an unsere Kunden in Deutschland und ganz Europa. Obwohl unsere Referenzliste sehr lang ist und die Preise hochattraktiv, sind besonders deutsche Unternehmer beim ersten Kontakt manchmal sehr zurückhaltend beim Thema Outsourcing von Softwareentwicklung.

Dabei stelle ich fest, dass mehr als die Hälfte unserer Kunden dem Thema Outsourcing gegenüber ablehnend ist und der andere Teil durchaus positiv oder neutral eingestellt ist. Laut Statistik (Source: Country report – Germany, Empirica) fehlten im Jahre 2015 allein in Deutschland über 72.000 qualifizierte Softwareentwickler.

Die Skeptiker führen in der Regel folgende Punkte an:

  1. Die Geheimhaltung kann nicht gewährleistet werden
  2. Es geht Know-How verloren
  3. Es gibt Probleme mit der Kommunikation, wenn die Mitarbeiter nicht am gleichen Ort sitzen.
  4. Die Qualitätsanforderungen können nicht erfüllt werden.
  5. Deutsche Mitarbeiter haben Angst langfristig ihren Job zu verlieren.

Nach über 12 Jahren Erfahrung können wir sagen, dass diese Argumente kaum relevant sind:

  1. Unsere Partner regeln alle Geheimhaltungserfordernisse vertraglich, bevor es überhaupt zu den ersten Gesprächen kommt. Der wichtigste Punkt ist aber, dass unsere Partner aus Prinzip selbst keinerlei eigene Software herstellen oder verkaufen. Deshalb sind diesbezügliche mögliche Konflikte von vornherein ausgeschlossen.
  2. In der Tat ist der Verlust an Know-How kein Thema, wir haben viel mehr beobachtet, dass oft ein sehr starker Know-How Transfer in die Gegenrichtung, nämlich von unseren Dienstleistern zum Kunden erfolgt.
  3. Nach unserer Erfahrung reicht es aus, wenn die Mitarbeiter für einen begrenzten Zeitraum nach Deutschland kommen und vom dortigen Kunden entsprechend eingearbeitet werden. In der Tat bestehen fast nie irgendwelche Kommunikationsprobleme, wenn die externen Mitarbeiter gut in die Abläufe eingebunden sind. Tele- und Videokonferenzen gehören heutzutage zum Standard.  Wenn der Auftraggeber sein externes Team allerdings tagelang komplett  „vergisst“, (was tatsächlich vorkommt!) kann es allerdings unerwünschte Leerläufe geben. Hier ist also die gleiche Sorgfalt nötig wie im Umgang mit eigenen Mitarbeitern.
  4. Unser Unternehmen legt sehr großen Wert auf Qualität der entwickelten Lösungen. Unsere Spezialisten in der Qualitätssicherung sind ISTQB zertifiziert und stellen sicher, dass die im Auftrag unserer Kunden entwickelten Softwareprodukte fehlerfrei ausgeliefert werden.
  5. Fest steht, dass viele der Kunden, die keinerlei Outsourcing akzeptieren, bereits Aufträge an Mitbewerber verloren haben oder vom Markt verschwunden sind. Nach unserer Erfahrung werden die lokalen Stamm-Mitarbeiter durch  Outsourcing keinesfalls entbehrlich, sondern ihr Job wird im Gegenteil sicherer, weil zeitraubende „Routineaufgaben“ ausgelagert werden, die lokalen Spezialisten eine höhere Wertschöpfung erreichen und mehr Aufträge gewonnen werden können.
  6. Nicht zuletzt überzeugen wir unsere Kunden dadurch, dass wir bei größeren Projekten eine kostenlose Probezeit anbieten und der Kunde so die Leistung und die konkreten Einsatzmöglichkeiten unserer Experten vor Ort in aller Ruhe testen kann.

Heinrich Hess

Geschäftsführer HGH Innovation GmbH in München, Spezialist für externe Softwareentwicklung und Nearshoring

Tags:, , , , , , , , , , , ,