Tag Archives: Software Entwicklung

Wie wird Outsourcing von Software Entwicklung zum Erfolg?

„Erfolgreiches Outsourcing bedeutet: die passenden externen Mitarbeiter in das bestehende Team zu integrieren.“ Patrica Chirica – Business Development Manager BeeNear.

In unserer langjährigen Tätigkeit, erfolgreich Software Development outzusourcen, erleben wir immer wieder, dass unsere Kunden eine völlig falsche Vorstellung haben, was Outsourcing eigentlich für Sie bedeutet.

Generell wird bei Outsourcing zwischen zwei verschiedenen Modellen unterschieden:

  • Ferngesteuertes eigenes Team “remote dedicated team”
  • Festpreismodell “fix price remote development”

 

Das am meisten verwendete Modell “Remote dedicated team” hat sehr viele Vorteile:

  1. Wir stellen ein Team zusammen, basierend auf den speziellen Anforderungen des Kunden.
  2. Das Team wird dabei direkt von unserem Kunden gemanagt.
  3. Die vertragliche Vereinbarung mit dem Kunden bezieht sich darauf, eine sehr hohe professionelle Qualität der Mitarbeiter sicherzustellen, die vereinbarten Leistungen sicherzustellen und für die Sicherheit der Softwareentwicklung zu sorgen.
  4. Im Service Level Agreement kann vereinbart werden,
    1. wie viele Tage für das Recruiting nötig sind,
    2. wie hoch der Prozentsatz von Mitarbeitern sein darf, die nicht den Erwartungen des Kunden entsprechen.
    3. Maximale Abwesenheitstage
    4. Maximale Offlinezeit wegen Hardware oder Netzwerk Problemen etc.

 

Um das beste Team für unsere Kunden zusammenzustellen ermutigen wir unsere Kunden, aktiv am Einstellungsprozess teilzunehmen:

  1. Es wird mit dem Kunden vereinbart, welches professionelle Profil jedes Teammitglied haben muss und auch der Kostenrahmen.
  2. Bewerber werden durch unsere HR Abteilung schriftlichen Eignungstests und Interviews unterzogen.
  3. Die ausgewählten Kandidaten werden den Kunden persönlich oder per Videokonferenz vorgestellt und vom Kunden interviewt.
  4. Die von unserem Kunden akzeptierten Kandidaten werden in das Team aufgenommen.

 

Im unwahrscheinlichen Fall, dass ein Teammitglied den Erwartungen nicht entspricht:

  1. Informiert uns der Kunde über die Gründe, weshalb ein Teammitglied als nicht passend für das Projekt beurteilt wird.
  2. Wir prüfen danach die Möglichkeit, ob die Leistung durch spezifische Schulung kurzfristig verbessert werden kann.
  3. Wenn dies nicht möglich ist, vereinbaren wir mit dem Kunden den Zeitpunkt und Modalitäten des Austausches.

 

Wenn Sie mehr über die Erfolgsfaktoren beim Outsourcing erfahren möchten, rufen Sie uns gerne jederzeit an. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Heinrich Hess

Geschäftsführer

HGH Innovation GmbH

Durchwahl: 0171 7674744

 

 

Tags:, , , , , , , , , ,