5 Tipps für die beste IT Strategie

5 Tipps für die beste IT Strategie

1. Langfristige Partnerschaften mit IT Dienstleistern

5 Tipps für die beste IT Strategie empfiehlt HGH Innovation GmbH, der Outsourcing Experte in München. Langfristige Partnerschaften mit IT Dienstleistern sind dabei das wichtigste Element.

Hilfe, es fehlen IT Spezialisten! Dies ist fast überall in Deutschland so. Was tun? Die gängige Praxis vieler Unternehmen ist immer noch, Personalberatungen mit der Suche nach einzelnen Entwicklern zu beauftragen. Dies geschieht meist kurzfristig bei Bedarf. Dies sind laut ITC Report die Gründe für das Oursourcing:

Hauptgründe für Outsourcing gemäß ITC Report

Die Suche führt jedoch meistens nicht zum gewünschten Erfolg, denn der Markt ist leergefegt. Viele Kandidaten sind nicht qualifiziert, zu teuer oder nicht schnell genug verfügbar. Besonders schwierig ist die Situation in weniger attraktiven Städten, weil kaum jemand dorthin will. Doch was ist die Lösung? Die großen Unternehmen machen es vor, indem sie sich durch langfristige Partnerschaften mit IT Dienstleistern zusammenschließen. Auf diese Weise sind sie für alle IT Projekte immer bestens aufgestellt. Die Partner-Unternehmen haben ihren Sitz meistens in Osteuropa oder in Indien. Sie bieten neben der Verfügbarkeit erstklassiger Experten auch noch einen Preisvorteil.

2. Der Einstieg in eine enge Zusammenarbeit – der Rahmenvertrag

Welches ist das beste Geschäftsmodell? Hier kommt es auf den Einzelfall an. Die gängigste Form ist der Abschluß eines Rahmenvertrages. Rechtlich ist dies meistens ein Dienstvertrag. Dieser Vertrag ist gewissermassen der Einstieg in eine engere Zusammenarbeit. Auch wenn zunächst nur ein kleines Team benötigt wird, ist der Rahmenvertrag eine perfekte Basis. Er regelt die Organisation von Interviews und Tests, die Stundensätze remote oder vor Ort und die Länge des Einsatzes. Weiterhin Probezeiten, Konditionen für die Erweiterung des Teams, Geheimhaltungsvereinbarung, Protokollierung der Tätigkeiten, Organisation der agilen Zusammenarbeit und vieles mehr. Der größte Vorteil ist die Flexibilität, denn immer steht ein großes Team im Hintergrund, das sofort für Ersatz sorgt, wenn einmal ein Mitarbeiter ausfallen sollte. Die Preise sind netto ohne Sozialleistungen oder Krankenversicherung. Der Auftraggeber zahlt stets nur die geleisteten Stunden, denn die Mitarbeiter *innen sind bei Ihrem Arbeitgeber versichert. Daher sind diese Kosten bereits in den Stundensätzen enthalten.

3. Ein eigenes Team im Ausland

Vielen großen Unternehmen reicht dies nicht aus und sie suchen nach Wegen, „eigene“ Mitarbeiter zu integrieren. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Langfristig eigenes Know-How zu entwickeln und zu schützen steht oft im Vordergrund. Oft werden auch verstärkt vor Ort Einsätze benötigt oder bewährte Entwicklungsteam sollen übernommen werden. Auch in diesem Fall geht man diesen Weg meistens Schritt für Schritt und aus einem kleinen Nearshoringvertrag entwickelt sich im Laufe der Zeit eine immer engere Beziehung. Manche Unternehmen erwerben Anteile am Dienstleister, andere kaufen ihn zu 100%.

4. Erfahrung aus der Praxis

Wir von HGH Innovation GmbH haben im Laufe der letzten Jahre sehr viele Unternehmen beim Prozess der Suche nach dem passenden Softwarepartner begleitet. Durch unsere 20-jährige Spezialisierung auf Nearshoring Partnerschaften und die Vermittlung der besten Softwareexperten an Unternehmen im Raum DACH können wir Ihnen eine große Auswahl seriöser Partnerunternehmen bieten. Jedes dieser Unternehmen hat Stärken und auch Schwächen und wir helfen Ihnen gerne bei der Vorauswahl. Wir empfehlen, mit einem kleinen Projekt zu starten und erst einmal Erfahrungen in der täglichen Zusammenarbeit zu sammeln. Besonders wichtig sind auch Besuche vor Ort, um die neuen Teammitglieder persönlich kennenzulernen, denn keine Webkonferenz kann den persönlichen Kontakt ersetzen. Überhaupt scheitern von uns begleitete Projekte fast nie. Wenn Projekte fehlgeschlagen sind, lag es an der mangelnden Führung und Integration von externen Teams, denn diese müssen noch mehr als eigene Mitarbeiter praktisch täglich eingebunden werden.

5. Vorteile von langfristigen Partnerschaften mit IT Dienstleistern

Alle unsere Kunden, die langfristige Partnerschaften mit externen IT Dienstleistern eingegangen sind, profitieren in hohem Masse davon.

Das Bild zeigt mehrere Mitarbeiter, die an einem Schreibtisch zusammenarbeiten.
Tägliche Zusammenarbeit, remote und agil mit IT Dienstleistern

Bei allen haben sich Umsatz und Gewinn erhöht. Die neuen IT Partner erlauben, mehr Projekte in kürzerer Zeit abzuschließen. Es ist so auch möglich, Projekte anzunehmen, die man früher preislich gar nicht darstellen konnte. Mehr als die Hälfte unserer Kunden erkennt eine deutliche Erweiterung des technischen Know-Hows und Tech Stacks durch die Partner. Eigene Inhouse Mitarbeiter können zunehmend strategisch eingesetzt werden. Die Herausforderung, mit den neuen Mitarbeitern in Englisch zu kommunizieren, hat insgesamt einen sehr positiven Effekt auf die „Internationalisierung“ des Unternehmens. Es weitet den Blick über die Grenzen hinaus. Schliesslich ist es vermessen, zu glauben, dass deutsche Softwareentwickler besser seien als der Rest der Welt! :-). Gerne stehen wir für ein völlig unverbindliches und kostenloses Gespräch zur Verfügung!

You must be logged in to post a comment